Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
W24-Bezirksflash: Bombenalarm an der TU Wien W24-Bezirksflash: Bombenalarm an der TU Wien
Chronik

W24-Bezirksflash: Bombenalarm an der TU Wien

Innere Stadt: Cafe Oper vor dem Aus und Favoriten: Bahnschranke verärgert Anrainer.
Simon Windegger
Freitag, 17. Jänner 2020
Verfasst am 17.01.2020 von Simon Windegger

Wieden: TU wegen Bombendrohung evakuiert
Aufregung an der Technischen Universität Wien am Freitagvormittag. Nach einer Bombendrohung wird das Gebäude geräumt. Die anonyme Drohung ist zuvor schriftlich bei der Polizei eingegangen. Daraufhin müssen die Studenten und Mitarbeitern das Hauptgebäude der Uni verlassen. Polizei, Feuerwehr und Rettung waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Bombe wird keine gefunden.
Innere Stadt: Cafe Oper vor dem Aus
Das Cafe Oper in der Staatsoper steht offenbar vor dem Aus. Ende Juni soll das Cafe laut Medienberichten geschlossen werden. Die Bundestheater-Holding will die Pläne für das Lokal werden Mitte Februar präsentieren. Einige Stammgäste wollen die Schließung jetzt mit einer Petition verhindern. Ihr Argument: Das Cafe Oper sei eine wichtige Institution und eine Dienstleistung für die Oper.
Favoriten: Bahnschranke verärgert Anrainer
Der Bahnübergang bei der Himbergerstraße verärgert die Anrainer. Bis zu 150 Züge fahren hier täglich durch, hauptsächlich Güterzüge. Wenn ein Zug hier halten muss, reicht er oftmals bis in den Kreuzungsbereich zurück. Im schlimmsten Fall kann die Wartezeit bei dem Bahnübergang so bis zu 15 Minuten betragen. Die ÖBB sind sich des Problems bewusst und versprechen indes Verbesserung.