Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Zwei illegale Teigtascherl-Fabriken aufgeflogen Zwei illegale Teigtascherl-Fabriken aufgeflogen
Chronik

Zwei illegale Teigtascherl-Fabriken aufgeflogen

Marktamt und Finanzamt haben in Magareten insgesamt 750 Kilogramm Lebensmittel beschlagnahmt.
Marianne Hofbauer
Freitag, 25. September 2020
Verfasst am 25.09.2020 von Marianne Hofbauer

In Wien-Margareten sind am Donnerstag gleich zwei illegale Teigtascherl-Fabriken aufgeflogen. In zwei Wohnungen wurden Marktamt und Finanzpolizei fündig. Bei der ersten Wohnung wurden 150 Kilo beschlagnahmt, in der zweiten lagerten sogar 600 Kilo Teigtaschen.
Die hygienischen Bedingungen in beiden Wohnungen waren katastrophal. Die Lebensmittel waren unter Betten bzw. anderen Schlafkojen der Bewohner notdürftig versteckt.
Bei der zweiten Wohnung musste schließlich die Polizei zur Verstärkung gerufen werden. Der Finanzpolizei wurde der Zutritt verweigert. Außerdem lag der Verdacht der möglichen Freiheitsberaubung nahe, da die in der Wohnung anwesenden Personen keinen Schlüssel hatten. Eine Frau chinesischer Herkunft wurde im Zuge der Räumung festgenommen.