Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Klemensweckerl: 7.500 Euro für den guten Zweck Klemensweckerl: 7.500 Euro für den guten Zweck
Soziales

Klemensweckerl: 7.500 Euro für den guten Zweck

Bäckereien spendeten einen Teil des Verkaufserlöses des Weckerls an das Kinderhospiz "Momo".
W24 Redaktion
Freitag, 05. Juni 2020
Verfasst am 05.06.2020 von W24 Redaktion

Der 200. Todestag des Wiener Stadtpatrons Clemens Maria Hofbauer war ursprünglich als große Feierlichkeit geplant gewesen. Doch das Coronavirus kam dazwischen. Eine Aktion, die nicht davon betroffen war, war das "Klemensweckerl". Sechs Wochen lang verkauften Wiener Bäckereien das Weckerl und spendeten einen Teil des Verkaufserlöses. Bürgermeister Michael Ludwig übergab jetzt den Scheck in Höhe von 7.500 Euo an das Kinderhospiz Momo.