Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Bezirksflash: Streit um Abriss der Nordbahnhalle Bezirksflash: Streit um Abriss der Nordbahnhalle

Bezirksflash: Streit um Abriss der Nordbahnhalle

Meidling: Kokainhändler festgenommen und Favoriten: Stadtservice vor Ort
Siniša Puktalović
Dienstag, 10. September 2019
Verfasst am 10.09.2019 von Siniša Puktalović

Leopoldstadt: Streit um Abriss der Nordbahnhalle
Um den Abriss der Nordbahnhalle gibt es zwischen zwei Bürgerinitiativen weiterhin Streit. Die Initiative IG Nordbahnhalle will der Abriss verhindern, damit ein Teil der Nordbahnhalle weiterhin als Kulturzentrum aufrecht bleibt. Die Initiative „Lebenswerter Nordbahnhof“ möchte anstelle der Halle eine große Grünfläche. Die Planungsstadträtin Birgit Hebein hat vor einigen Monaten zwar den Abriss der Halle aufgeschoben, aber langfristig sei der Grün- und Freiraum wichtiger, betonte die Vize-Bürgermeisterin.


Meidling: Festnahme nach Drogenverkauf
Ein 29-jähriger wurde am Montag gegen 14 Uhr in der Steinbauergasse in Wien-Meidling dabei beobachtet, wie er Kokain verkauft. Nach dem Verkauf wurden der mutmaßliche Drogenhändler sowie der Konsument (36) angehalten. Bei einer Durchsuchung der Wohnstätte des 29-Jährigen fand man weitere Portionssäckchen mit Kokain. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.


Favoriten: Stadtservice vor Ort
Am Mittwoch ist das Stadtservice vor Ort gleich zweimal im zehnten Wiener Gemeindebezirk anzutreffen. Zwischen 9 und 12 Uhr können sich Interessierte am Keplerplatz Infos aus dem Grätzl holen und zwischen 13 und 17 Uhr am Viktor-Adler-Markt.