Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
England: Kran hob neuen Twin City Liner ins Meer England: Kran hob neuen Twin City Liner ins Meer
Wirtschaft

England: Kran hob neuen Twin City Liner ins Meer

Mit einem riesigen Kran wurde der neue Twin City Liner in der britischen Werft Wight Shipyard ins Meer geschoben.
Hannes Huss
Dienstag, 11. Dezember 2018
Verfasst am 11.12.2018 von Hannes Huss

Der neue Twin City Liner, der in England in 62.000 Arbeitsstunden errichtet wurde, ist fertig und wurde vor wenigen Tagen in der britischen Werft Wight Shipyard ins Meer geschoben. Spektakulär: Ein riesiger Kran hob den neuen Twin City LIner, der ab dem 29. März von Wien erstmals nach Bratislava starten soll, ins Meer. Die Reise nach Wien tritt das niegelnagelneue Schiff dann Anfang Jänner an. Ein paar Kleinigkeiten müssen am Schiff noch getan werden.

Die Wien Holding freut sich: „Mit dem Bau des Twin City Liners sind wir voll im Plan. Schon im Jänner wird das Schiff seine Reise nach Wien antreten und rechtzeitig zum Saisonstart einsatzbereit sein. Rund sieben Millionen Euro haben wir in das Schiff investiert. Ich freue mich, dass wir für die Wienerinnen und Wiener damit eine ganz besondere Attraktion auf dem Wasser und ein spannendes Reiseabenteuer auf der Donau anbieten können“, so Wien Holding-Chef Kurt Gollowitzer.