Schließen
Brigittenau: Mit Humor gegen rote Ampel Brigittenau: Mit Humor gegen rote Ampel
Chronik

Brigittenau: Mit Humor gegen rote Ampel

Bei einer berüchtigten Ampel am Donaukanal (20. Bezirk) teilen Füßgänger*innen ihre Erfahrungen.
Sebastian Haller
Freitag, 14. Jänner 2022
Verfasst vor 5 Tagen von Sebastian Haller

Brigittenau: Kinder an der Ampel gezeugt?
Lange Rotphasen, viel Ärger. Die Ampel nahe des Siemens-Nixdorf-Stegs ist berüchtigt un ter FußgängerInnen. Einige davon nehmen’s nun mit Humor. Und verewigen dort ihre Erfahrungen. “Ich warte hier 2 Wochen pro Jahr. Habe hier meinen Mann kennengelernt und 2 Kinder gezeugt” Warten kann sich hier also auszahlen - und vielleicht warten man dann bald zu dritt.

Mariahilf: Haus des Meeres zählt seine Fische
Schäfchen werden im Haus des Meeres nicht gezählt - dafür aber alle 532 Tierarten, die hier leben. Tierzählungen gibt es Anfang jeden Jahres - nicht anders als im Handel wird so die Bestandsliste kontrolliert. Die Kattas sind meist kooperativ - bei kleinen Tieren wird allerdings schwierig. Ein paar Hundertausend gibt etwa allein von den Blattschneideameisen.

Josefsstadt: Queeres Museum auf Wanderschaft
In der Josefstadt hat das erste Queere Museum eröffnet. Es bietet Performances, Musik, bildende Kunst und vieles mehr. Zurzeit ist das Museum noch auf Wanderschaft - der erste Halt ist nun im Volkskundemuseum im Palais Schönborn. Bis Februar widmet sich die erste Ausstellung dem Künstler Alfred Rottensteiner.