Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Um 15 Uhr läuten Glocken gegen Hunger Um 15 Uhr läuten Glocken gegen Hunger
Soziales

Um 15 Uhr läuten Glocken gegen Hunger

3.000 Glocken in Wien, ganz Österreich und in Südtirol läuten mindestens fünf Minuten lang. Dahinter steht eine Aktion der Caritas.
Michael Glatz
Freitag, 31. Juli 2020
Verfasst vor 3 Tagen von Michael Glatz

Diesen Freitag um 15 Uhr sollen insgesamt 3.000 Glocken in Wien, ganz Österreich und in Südtirol für fünf Minuten läuten. Damit soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass täglich Menschen an Hunger sterben. Die Zahlen sind wieder am Steigen, unter anderem wegen Covid19.

Erstmals seit langem ist die Zahl der hungernden Menschen weltweit wieder gestiegen: 821 Millionen Menschen leiden an Hunger. Betroffen ist vorallem Afrika: durch Gewaltkonflikte, die Klimakrise und durch die rasante Ausbreitung der Covid19-Pandemie.
In Afrika ist laut Caritas jedes dritte Kind chronisch unterernährt. Sie sind zu klein für ihr Alter, ihre Organe wachsen nicht und sie können sich nicht altersgemäß entwickeln – psychisch wie physisch.

Durch die Corona-Pandemie verschärft sich die Situation und die Caritas bittet um Spenden. Alle Infos dazu finden Sie hier! (red)