Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Bezirksflash: Rettung; Brand und Staugefahr Bezirksflash: Rettung; Brand und Staugefahr
Chronik

Bezirksflash: Rettung; Brand und Staugefahr

Ein wiederbelebter Mann aus dem Kaiserwasser, ein Brand in einem somalischen Lokal und Staugefahr auf der Tangente.
W24 Redaktion
Freitag, 31. Juli 2020
Verfasst vor 3 Tagen von W24 Redaktion

Donaustadt: Defibrillator rettet Leben
Ein Unfall mit glimpflichem Ausgang ereignet sich am Donnerstagabend in der Donaustadt. Badegäste finden gegen 17:30 Uhr einen leblos im Kaiserwasser treibenden Mann. Die Polizei kann den Mann mit einem Defibrillator reanimieren. Anschließend wird der 64-Jährige von der Berufsrettung versorgt und mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Rudolfsheim: Brand in Lokal
Wie erst jetzt bekannt wurde, ist in der Nacht auf Montag ein Barnd in einem Somalischen Lokal auf der Märzstraße gelegt worden. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindern. Jetzt ermittelt die Polizei wer hinter dem Brandanschlag stecken könnte. Denn schon im Mai hat es in einem gegenüberliegenden somalischen Kulturverein ebenfalls gebrannt. Auch damals war die Ursache Brandstiftung gewesen.


Donaustadt: Sperre am Knoten Kaisermühlen
Ab Freitag sperrt die Autobahngesellschaft ASFINAG zwei Auffahrten auf dieTangente beim Knoten Kaisermühlen. Betroffen ist die Auffahrt auf die A22, die Donauuferautobahn. Zudem wir die Abfahrt von der Tangente auf die A22 in Richtung Norden einspurig geführt. Die Umleitung führt über die Anschlussstelle Handelskai. Mit Staus muss man währenddessen rechnen. Die Sperre dauert bis Montag, 5 Uhr früh.