Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
"Cooles Wien": App zeigt "coole" Orte "Cooles Wien": App zeigt "coole" Orte
Gesellschaft

"Cooles Wien": App zeigt "coole" Orte

Nebelduschen, Sommerspritzer & Co.: In der Gratis-App "Cooles Wien" finden sich alle "coolen Orte" in der Stadt.
Vanessa Kogler
Mittwoch, 08. Juli 2020
Verfasst am 08.07.2020 von Vanessa Kogler

Wer Abkühlung in der Stadt sucht, der kann ab sofort auf eine neue App der Stadt Wien zurückgreifen. Cooles Wien nennt sich die App, die jetzt gratis im Google und Apple-Store zur Verfügung steht. Umweltstadträtin Ulli Sima hat die neue App heute gemeinsam mit der Alsergrunder Bezirksvorsteherin Saya Ahmad im Sigmund Freud-Park im 9. Bezirk vorgestellt.

Verortet sind etwa alle über 1.000 Trinkbrunnen, die 55 kühlenden Denkmalbrunnen, die 50 mobilen Trinkbrunnen inklusive Nebelduschen, die über 1.000 Parks, die 7 Wasserspielplätze, die 75 Nebelduschen in Parks sowie die 100 Sommerspritzer – die Nebelduschen auf Wasserhydranten – an besonders heißen Plätzen. All diese Angebote sind auf einer digitalen Karte vermerkt und werden angezeigt, sobald man in der Nähe eines Spots ist. Am Alsergrund gibt es 18 Trinkbrunnen, Nebelduschen und Sommerspritzer, sowie zwei „Coole Straßen“ (Servitengasse und Spittelauer Platz).

Versorgt werden alle kühlen Orte übrigens mit klarem Wiener Wasser. Die insgesamt 175 Nebelduschen im Stadtgebiet sind ab sofort wieder an Tagen ab 27 Grad aktiviert und zwar täglich von 11 bis 20 Uhr.(vk)