Schließen
Die W24 Doku Nacht Die W24 Doku Nacht

Aktuell im TV

Der neu geschaffene Sendeplatz Die W24 Doku Nacht präsentiert hochwertige Dokumentarfilme und Dokumentationen.

Der Bogen spannt sich vom Format des abendfüllenden Kinodokumentarfilms hin zu klassischen Fernsehdokumentationen und thematisch von gesellschaftspolitischen Themen hin zu Portraits von KünstlerInnen oder historischen Persönlichkeiten. Alle Filme verbindet der Umstand, dass Wien als zentraler Schauplatz der Erzählungen und Themen fungiert, sei es nun in Bezug auf die ProtagonistInnen und Drehorte, oder aber Wien fungiert als Ausgangspunkt für filmische Reisen in die Welt - und zurück.

Samstag, 22:00 Uhr

Alle Dokus zum "Nachschauen" finden Sie hier weiter unten

Screenshot-2022-10-12-at-15.00.00Foto: Franz Pfluegl, Adobe StockDas Gros dieser Filme sind sogenannte "Creative Documentaries", das heisst, dass sie - vor allem im Fall der Kinodokus - von der filmkünstlerischen Handschrift ihrer AutorInnen geprägt und keinem formalen Sendeplatzformat unterworfen sind. In einem Fall wird rein beobachtend erzählt, im anderen ist die persönliche Geschichte des/der AutorIn filmischer Ausgangspunkt oder deren individuelle Auseinandersetzung mit Themen und Menschen. Immer aber haben sie ein mündiges und interessiertes Publikum vor Augen, das sich auf ihre Geschichten und Perspektiven einlässt und neugierig ist, Menschen also, die dieses Genre zu schätzen wissen oder wertzuschätzen lernen - und gerade auch durch die W24 Doku Nacht dorthin geführt werden sollen. 

Foto: Franz Pfluegl, Adobe Stock

Die W24 Doku Nacht ist somit ein bewusstes Bekenntnis zu hochwertigem Programm und zur medialen Sichtbarmachung von heimischem bzw. Wiener Dokumentarfilmschaffen an einem attraktiven neuen Sendeplatz. Die Etablierung dieses Sendeplatzes und seine sukzessive Bestückung erfolgt aus der Haltung heraus, dass filmische Werke - und hier im Besonderen Dokumentarfilme - ein grundsätzliches Potential als mediales Gedächtnis besitzen, was sie von tagesaktuellem Programm unterscheidet.

Einmal im Monat wird eine Kinodoku von einem eigenen Regiegespräch begleitet, das Claus Philipp gestaltet.

Screenshot-2022-10-12-at-15.00.00

Alle Dokus