Schließen
Popfest: ARENA als Haupt-Spielort Popfest: ARENA als Haupt-Spielort
Chronik

Popfest: ARENA als Haupt-Spielort

Am Donnerstag startet - unter Einhaltung von 3G - das neue Popfest in der Arena. Außerdem: Impfen im Dom und Rapids Sommermärchen - dies und mehr im heutigen Bezirksflash.
Hannes Huss
Mittwoch, 21. Juli 2021
Verfasst vor 3 Tagen von Hannes Huss

Innere Stadt: Impfung mit Segen
Mit dem Segen von oben und ohne Voranmeldung gibt’s die Corona-Impfung ab August im Stephansdom. Wie in den anderen Impfboxen wird in erster Linie der Einmal-Impstoff von Johnson&Johnson verimpft. Unter 18-jährige bekommen die Impfung von Biontech-Pfizer und einen Termin für die Zweitimpfung.

Landstraße: Popfest in der Arena
Nach einem Jahr Pause findet das viertägige Popfest der Stadt Wien heuer wieder statt – und zwar mehrheitlich outdoor in der Wiener Arena. Buntspecht, Elektro Guzzi, Mavie Phoenix oder Alicia Edelweiß dann am Sonntag im Karlsgarten – das sind die Headacts des Gratis-Festivals. Es gilt die 3-G-Regel, die Arena empfiehlt dennoch, vorab einen Gratis-PCR-Gurgeltest zusätzlich zu machen, um größtmögliche Corona-Sicherheit zu gewährleisten. Einlass ist jeweils ab 16 Uhr, in den Indoorbereichen der ARENA gilt eine Maskenpflicht.

Penzing: Guter Start für Rapid
Guter Start in den europäischen Wettbewerb für Rapid. Die Hütteldorfer feiern am Dienstagabend nach einem frühen Rückstand einen 2:1-Heimsieg gegen Sparta Prag. Sollten sie auch das Rückspiel kommende Woche gewinnen oder gar nur Unentschieden spielen, dann stehen sie fix in der Europa-League. Bestehen die Grün-Weißen auch die nächste Runde, dann wartet sogar die Championsleague auf die Hütteldorfer.

Bild: popfest Wien