Schließen
Kirchengasse: Wie soll sie umgestaltet werden? Kirchengasse: Wie soll sie umgestaltet werden?
Politik

Kirchengasse: Wie soll sie umgestaltet werden?

Die ÖVP hat die BürgerInnen zur Oberflächengestaltung befragt und einen Entwurf präsentiert.
W24 Redaktion
Dienstag, 20. Juli 2021
Verfasst vor 4 Tagen von W24 Redaktion

In der Kirchengasse Ecke Lindegasse wird gebohrt und gehämmert. Die Arbeiten zum U-Bahn-Ausbau sind bereits voll im Gange. An die bestehende U3 bei der Station Neubaugasse soll die U2 angebunden werden. Durch die Verdichtung des U-Bahn-Netzes entsteht en wichtiger Umsteigeknoten.

Weniger erfreulich für AnrainerInnen, AutofahrerInnen und Geschäftstreibende: Für sieben Jahre wird es dort eine Baustelle geben. Die Lärm und Staub verursachenden Bohrungen werden voraussichtlich noch zwei Jahre dauern. Zudem ist der Zugang im Baustellenbereich eingeschränkt. W24 hat die Baustelle in der Kirchengasse besichtigt.

Im Zuge des U-Bahn-Ausbaus soll auch die Oberfläche der Kirchengasse neu gestaltet werden. Wie sie aussehen soll, will die ÖVP im Rahmen einer BürgerInnenbeteiligung wissen. Am Mittwoch haben Landesgeschäftsführerin Bernadette Arnoldner und Bezirksparteiobfrau Christa Schlosser einen Entwurf aus den bisherigen Ergebnissen präsentiert. Wünsche und Anregungen können noch bis Ende des Sommers abgegeben werden. Im September sollen die Ideen dann der Stadt und dem Bezirk vorgelegt werden. Wie die Kirchengasse dann tatsächlich aussehen wird, entscheidet der Gemeinderat.