Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Wiener Sängerknaben: Geldspende von Austro-Chinesen Wiener Sängerknaben: Geldspende von Austro-Chinesen
Kultur

Wiener Sängerknaben: Geldspende von Austro-Chinesen

Geld soll Verein in der Krise stärken.
Christoph Schütz
Montag, 13. Juli 2020
Verfasst am 13.07.2020 von Christoph Schütz

Den Wiener Sängerknaben macht die Covid19-Krise besonders zu schaffen. So heißt es auf deren Website. Als gemeinnütziger Verein bekämen sie keine öffentlichen Gelder und seien daher angewiesen auf die Einnahmen durch Auftritte. Diese fallen aber aufgrund der derzeitigen Lage vielfach aus. Deshalb stehen den Sängerknaben 2020 Einnahmenverluste in Höhe von rund zwei Millionen Euro bevor. Eine große österreichische Tageszeitung sammelt derzeit Spenden. Und auch die austro-chinesische Gemeinde konnte 10.000 Euro für die Wiener Sängerknaben bereitstellen. (Foto: Lukas Beck)