Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Der Seestadtfilm auf W24 Der Seestadtfilm auf W24
Wohnen

Der Seestadtfilm auf W24

Eine kleine Vorschau auf die Dokumentation über die Seestadt Aspern.
Rebin Showkat
Freitag, 31. Juli 2020
Verfasst vor 3 Tagen von Rebin Showkat

Roland Thurner ist ein Videoproduzent, der hier in einem größtem Stadtentwicklungsgebiete Europas mit seiner Familie wohnt. Zusammen mit seinem Freund und Nachbarn Paul hat er den Entschluss gefasst, eine Doku über sein geliebtes Heimat-Grätzl zu machen. Anlass für das gemeinsame Projekt waren eine Reihe negativer Meldungen im letzten Jahr, in denen Boulevard-Medien über gewalttätige Jugendliche berichteten. Aus Sicht der Videoproduzenten waren das aber zu Unrecht negativ dargestellte Sichtweisen.

Viel wichtiger und in der Lebensrealität der Seestädterinnen und Seestädter auch präsenter empfanden die beiden jene Themen, die sich im Laufe der Dreharbeiten auf natürliche Art ergeben haben. Für unterschiedliche Perspektiven sorgen 5-Seestadt- Bewohner*Innen: Abdul, ein syrischer Flüchtling, Hilde, eine pensionierte Lehrerin, die jungen Eltern Stefan und Miriam sowie Veronika, eine aktive Lehrerin. Der Rahmen für das ganze Projekt ist kein statisches Gebilde. Die Seestadt entwickelt sich nämlich ständig weiter.