Schließen
Hacker: keine Verschärfungen in den Pflegeheimen Hacker: keine Verschärfungen in den Pflegeheimen
Gesundheit

Hacker: keine Verschärfungen in den Pflegeheimen

Hacker hält die derzeitigen Sicherheitsvorkehrungen für „extrem einschränkend“ und ausreichend.
Andreas Liberda
Freitag, 20. November 2020
Verfasst vor 5 Tagen von Andreas Liberda

Keine weiteren Verschärfungen in Wiens Pflege- und Altenheime. Dafür spricht sich der zuständige Gesundheitsstadtrat Peter Hacker aus. 43 Prozent aller Corona-Todesfälle fanden seit 1. Oktober nämlich in diesen Bereichen statt. Hacker hält die derzeitigen Sicherheitsvorkehrungen aber schon für „extrem einschränkend“ und will die Bewohner der Heime nicht noch weiter belasten. Derzeit gelten ja strenge Hygieneregeln, kein Zugang für Hausfremde und nur ein Besucher pro Woche. Das die MitarbeiterInnen der Häuser einmal pro Woche getestet werden, hält Hacker zudem für ausreichend.