Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Wien fördert erste 5G-Anwendungen Wien fördert erste 5G-Anwendungen
Wissenschaft

Wien fördert erste 5G-Anwendungen

Die Stadt Wien präsentierte am Montag vier Projekte, die die Lebensqualität der WienerInnen verbessern sollen.
Alessa Däger
Montag, 13. Jänner 2020
Verfasst am 13.01.2020 von Alessa Däger

Medizinische Versorgung über das Smartphone oder weniger Unfälle durch intelligente Kameras. Klingt nach Zukunftsmusik? Könnte in Wien aber schon bald Realität sein. Denn Wien baut das 5G-Netz aus. Einen neuen Mobilfunkstandard, der eine schnellere Datenübertragung ermöglicht.
Bereits im Herbst wurden dafür Anwendungsbeispiele gesucht. Am Montag hat die Stadt vier Siegerprojekte präsentiert. Sie sollen mit smarten Lösungen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sicherheit und Mobilität die Lebensqualität in Wien verbessern. Beispiele dafür sind: Virtuelles Lernen an Wiener Schulen oder Drohneneinsätze bei der Feuerwehr.