Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Neue BV Wien 14: Kinder sollen mitreden können! Neue BV Wien 14: Kinder sollen mitreden können!
Politik

Neue BV Wien 14: Kinder sollen mitreden können!

Michaela Schüchner ist seit Ende letzter Woche BV in Penzing. Mit uns spricht sie über ihre Ziele u. ihre Motivation.
W24 Redaktion
Montag, 16. September 2019
Verfasst am 16.09.2019 von W24 Redaktion

Seit Freitag dem 13. ist sie offiziell im Dienst und zum Glück nicht abergläubisch… Michaela Schüchner ist seit Ende letzter Woche Bezirksvorsteherin in Penzing. Heute hat die 42-jährige Sonderschullehrerin zu ihrer ersten Pressekonferenz geladen.

Michaela Schüchner ist 42 Jahre alt, verheiratet und Mutter zweier Kinder. Seit 18 Jahren arbeitet sie als Sonderschullehrerin an der Wiener Sprachheilschule.
Kinder im Bezirk mit einzubeziehen ist ihr besonderes Anliegen, konkret geschieht das etwa schon bei der Gestaltung von Kinderspielplätzen.

Schüchner ist seit 2015 Bezirksrätin in Penzing und leitet den Ausschuss für Jugend, Senioren und Soziales.
Seit über zehn Jahren engagiert sie sich außerdem als Vorsitzende der Kinderfreunde im Bezirk.

Besonderes Anliegen sind ihr aber nicht nur Kinder, sie möchte für alle Penzingerinnnen und Penzinger erreichbar sein - so kündigt sie heute Sprechstunden in der Bim oder im Park an.
Vergangenen Donnerstag wurde Michaela Schüchner in der Bezirksvertretungssitzung zur neuen Bezirksvorsteherin des 14. Wiener Gemeindebezirks Penzing bestellt. Sie löst nach 18 Jahren Andrea Kalchbrenner ab.