Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Mehrwegbecher für Wien Mehrwegbecher für Wien

Mehrwegbecher für Wien

Ein neues Pilotprojekt führt Mehrwegbecher für Kaffeegenießer in ganz Wien ein, zum Wohle der Umwelt.
Rebin Showkat
Freitag, 12. Juli 2019
Verfasst am 12.07.2019 von Rebin Showkat

Die Umweltverschmutzung mit über 84 Millionen Wegwerfbecher muss nicht sein, dachte sich Umweltstadträtin Ulli Sima und sicherte die Unterstützung der Stadt für ein neues Pilotprojekt zu: MyCoffeCup, das CoffeeToGo-Mehrwegsystem für Wien!

Das System ist denkbar einfach: Die Kunden können per App einen der derzeit 50 teilnehmen Betriebe finden, und nachher auch sehen, wo sie sich den Pfand für ihren Becher gutschreiben lassen können. Unterschiedlichste Wiener Kaffeehäuser, Bäckereien und Kioske beteiligen sich als Ausgabe- und Rücknahmestellen. Dazu gibt es eigens konzipierte Rückgabeautomaten, die an bereits 5 hoch frequentierten Standorten stehen.

Mit dem Pilotprojekt werden bis zu eine Million Wegwerfbecher eingespart, somit 23 Tonnen Holz, 500 Tausend Liter Wasser, oder 10,5 Tonnen Papier. Hochgerechnet auf ganz Wien würde das bei 84 Millionen Bechern bedeuten, dass man so 42 Millionen Liter Wasser, bis zu 900 Tonnen Papier, oder fast Tausend Tonnen Holz einsparen könnte - das wären 1.300 Fichten-Bäume..

Weitere Informationen zu dieser Umwelt-Initiative der Stadt Wien gibt es online unter www.mycoffeecup.at.