Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Ludwig eröffnete EuroPride-Village Ludwig eröffnete EuroPride-Village
Gesellschaft

Ludwig eröffnete EuroPride-Village

Bürgermeister Michael Ludwig hat am Mittwoch - bei heißen Temperaturen - das Pride-Village eröffnet.
Hannes Huss
Donnerstag, 13. Juni 2019
Verfasst am 13.06.2019 von Hannes Huss

Zusammen mit Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál, Umweltstadträtin Ulli Sima und SoHo-Wien-Chef Bakri Hallak hat Bürgermeister Michael Ludwig das neue EuroPride-Village am Rathausplatz eröffnet.

Die Europride, die vom 1. bis 16. Juni ja bekanntlich in Wien beheimatet ist, erhält mit dem EuroPride-Village auch noch eine eigene zusätzliche Fläche für die eine oder andere Party, DJ-Auftritte und mehr – das Village dient auch als Standort für Austausch und Beratung.

Hass und Ausgrenzung gegen Homosexuelle, Trans-Personen und intergeschlechtliche Menschen habe in Wien keinen Platz, so der Bürgermeister – zusammen sind wir Wien – das Ludwig entworfene Credo für die Stadt, sei eben auch insbesondere für diese Community gültig. Die große Regenbogenparade, der Höhepunkt der Europride, geht am Samstag – bei voraussichtlich heißen 36 Grad – über die Bühne.