Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
#dif19: Große Bühnen für heimische Stars #dif19: Große Bühnen für heimische Stars
Events

#dif19: Große Bühnen für heimische Stars

Das größte Gratis-Freiluftfestival Europas steht zum 36. Mal an. Heuer mit noch mehr heimischer Musik.
Andreas Liberda
Dienstag, 09. April 2019
Verfasst am 09.04.2019 von Andreas Liberda

Noch 73 Tage sind es bis zum heurigen Donauinselfest. Die 36. Auflage steht ganz im Zeichen der österreichischen Musik. Egal ob im Bereich Schlager, Pop, Rock oder Elektronik. Jetzt hat Barbara Novak das Geheimnis um die ersten Highlights gelüftet. Heuer stet das DIF, noch mehr als sonst, ganz im Zeichen der österreichischen Musik.

Die größten Publikumsmagnete werden wohl am Samstag Seiler & Speer sowie Wolfgang Ambros sein. Schon am Tag davor locken mit Camo & Krooked elektronische Beats aus Österreich auf die Insel. Am Sonntag kann man mit Lisa Eckhart und Melissa Naschenweng heimischen Feminismus neu definieren.

Insgesamt gibt es heuer 13 Bühnen am Inselfest. Bei gutem Wetter locken die 600 Stunden Programm gut drei Millionen Zuschauer an drei Tagen auf die 4,5 Kilometer Festivalgelände. Rund 200 Gastrostände sorgen für eine partytaugliche Grundversorgung mit Bier, Würstel und Kebap. 213 Wc-Anlagen geben danach Gelegenheit für körperlicher Erleichterung. Alles in Allem ein Spaß- Tourismus- und Wirtschaftsfaktor unter dem Motto „Zusammen sind wir Wien“.