Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Penzing: Mann sticht auf Frau ein Penzing: Mann sticht auf Frau ein
Chronik

Penzing: Mann sticht auf Frau ein

Ein schrecklicher Vorfall hat sich Sonntagfrüh bei der Wiener Bezirksgrenze zu Purkersdorf ereignet.
Hannes Huss
Montag, 16. Dezember 2019
Verfasst am 16.12.2019 von Hannes Huss

Schreckliche Stunden für eine Frau Sonntagmorgen bei der Stadtgrenze Penzing/Purkersdorf: Die Frau war mit ihrem Auto gegen 7:30 Uhr von Purkersdorf kommend Richtung Wien unterwegs, als ihr plötzlich ein unbekannter Mann vors Auto sprang.

In der Annahme, er würde Hilfe brauchen, stieg die Frau aus. Der Mann bedrohte sie dann allerdings auf einmal mit einem Messer und forderte Bargeld. Die geschockte Frau gab ihm daraufhin einen oberen zweistelligen Betrag, anschließend fügte er ihr Schnittverletzungen im Bauch- und Halsbereich zu. Der mutmaßliche Täter dürfte dann von ihr abgelassen haben.

Die Frau lief verletzt in Richtung Bahnhof Hadersdorf-Weidlingau. Dort setzte sie sich in einen Zug und begab sich selbst ins Spital. Der Mann soll laut Aussage ca 30 bis 50 Jahre alt sein, etwa 180 cm groß, hat braune kurze Haare und ist möglicherweise Linkshändler. Auch soll es ihm - so die Beschreibung - um einen österreichischen Staatsbürger handeln. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung. Diese sei bislang negativ verlaufen, so die Exekutive. (Red)