Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Bellaria Kino muss zusperren Bellaria Kino muss zusperren
Film

Bellaria Kino muss zusperren

Nach einem Bericht des Kurier muss das 107 Jahre alte Kino zusperren.
Hannes Huss
Freitag, 06. Dezember 2019
Verfasst am 06.12.2019 von Hannes Huss

Wie der Kurier am Donnerstag in seiner Online-Ausgabe berichtet, muss das Bellaria Kino zusperren. Das kleine Kino beim Museumsquartier (Museumsstraße) schließt nach 107 Jahren seinen Betrieb. Laut Erich Hemmelmayer, dem Besitzer des Kinos, habe sich der wirtschaftliche Betrieb nicht mehr gerechnet. Als letzter Spieltag wird der 17. Dezember angegeben.

Die kleinen Arthouse-Kinos der Stadt kämpfen in den letzten Jahren gegen Riesen-Multiplex-Center und zahlreiche Online-Streaming-Dienste. Das Bellaria galt als Institution, viele junge Leute hätten das Kino in den jüngsten Jahren gemieden, ältere Stammbesucher würden langsam wegsterben, heißt es im Kurier. Zuletzt hat Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler für 2020 das Kulturbudget augegstockt - eine höhere Summe als im Vorjahr soll auch den kleineren Kinos der Stadt zugute kommen.

(hh/Red)