Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Floridsdorf und Mariahilf: Bezirke wie wir Floridsdorf und Mariahilf: Bezirke wie wir
Politik

Floridsdorf und Mariahilf: Bezirke wie wir

Markus Rumelhart und Georg Papai - W24 begleitet die beiden Bezirksvorsteher einen Tag durch ihre Bezirke.
Hannes Huss
Freitag, 08. November 2019
Verfasst am 08.11.2019 von Hannes Huss

Konträrer geht es auf den ersten Blick nicht: Hier das innerstädtische, urbane und hippe Mariahif, im Nordosten der Stadt: Floridsdorf, eine Arbeitergegend mit vielen Wohnbauten, Autobahnausfahrten und jede Menge Industrie.

Georg Papai und Markus Rumelhart sind jeweils seit fünf Jahren Bezirksvorsteher ihrer Bezirke - und haben mit unterschiedlichen Herausforderungen zu kämpfen. Im Zuge ihres Amtsjubiläums hat Georg Papai nun Markus Rumelhart in Mariahilf besucht und vice versa - W24 hat die beiden SP-Politiker gut einen Tag lang durch ihre Grätzel begleitet.

Markus Rumelhart ist übrigens am Stadtrand in Floridsdorf aufgewachsen und kennt Floridsdorf aus seiner Kindheit natürlich noch sehr gut - er zeigt sich erstaunt, wie sich die Gegend rund um den Spitz verändert hat. Auch Georg Papai zeigt sich von Rumelharts Aktivitäten rund um das Engagement beim Haus des Meeres oder in der Otto-Bauer-Gasse angetan. Beide sind sich einig: Das Regeln des Öffentlichen Raums und des Zusammenlebens ist da wie dort eine Aufgabe, die sie beide gern bewältigen - und dies im Sinne des sozialen Zusammenhalts und der stetigen Modernisierung der Stadt. (hh)