Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Cobenzl: Spatenstich für den "Weitblick" Cobenzl: Spatenstich für den "Weitblick"
Chronik

Cobenzl: Spatenstich für den "Weitblick"

Das Schloss Cobenzl wird in den nächsten Jahren revitalisiert.
Andreas Liberda
Donnerstag, 07. November 2019
Verfasst am 07.11.2019 von Andreas Liberda

Das Schloss Cobenzl ist eines der beliebtesten Ausflugziele in Wien. Doch in den letzten Jahren führte es eine Art Dornröschenschlaf. Die zuständige Stadträtin Ulli Sima hat jetzt zusammen mit dem zukünftigen Pächter und Betreiber den Spatenstich für das neue Schloss Cobenzl durchgeführt. Schloss und Meierei bleiben erhalten. Das schon desolate Rondell-Cafe wird auf den bestehenden Grundfesten neu errichtet.

Vorrangegangen war ein langwieriger Rechtsstreit mit dem ehemaligen Pächter. 2017 erfolgte die zwangsweise Räumung des alten Pächters. Jetzt kann sich der Bezirk über eine traditionsreiche aber erneuerte Eventlocation freuen. Zwölf bis 15 Millionen plant der Betreiber hier jedenfalls zu investieren. Der „Weitblick Cobenzl“, so der Titel des Projekts, soll 2021 eröffnen.