Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Bildungscampus mit „Schutzgespenst“ Bildungscampus mit „Schutzgespenst“
Bildung

Bildungscampus mit „Schutzgespenst“

Mit dem Bildungscampus Christine Nöstlinger in der Leopoldstadt bekommt Wien im Herbst seinen achten Campus.
Andreas Liberda
Donnerstag, 30. Juli 2020
Verfasst vor 4 Tagen von Andreas Liberda

Die Stadt baut ihre Bildungscampus-Standorte weiter aus. Mit dem Christine Nöstlinger Campus am Nordbahngelände geht mit Schulstart im Herbst der achte Campus in Betrieb. Insgesamt werden bis 2023 14 solcher Standorte neu errichtet sein, in denen die Stadt auf das Konzept der Ganztagesschule setzt.

Der neue Bildungscampus im Bereich Taborstraße 120 wird einen 16-gruppigen Kindergarten, eine 22-klassige Ganztagsvolksschule und eine 20-klassige Neue Mittelschule sowie eine Fachmittelschule mit zwei Klassen und Räume für Sonderpädagogik umfassen. „Auch dieser Standort wird nach dem Modell ‚Campus plus‘ errichtet, also mit Volksschulklassen und Kindergartengruppen in gemeinsam genutzten Bildungsbereichen“, betont Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky. „Dadurch können Kinder vom Kindergarten bis zum Abschluss der Schulpflicht mit- und voneinander lernen! Besonders freut mich, dass die Schulen hier am Bildungscampus gleich als neue Gratis-Ganztagsschulen starten!“