Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Die neue "Copa Beach" startet bald in die Saison Die neue "Copa Beach" startet bald in die Saison
Umwelt

Die neue "Copa Beach" startet bald in die Saison

BesucherInnen können am Copa-Cagrana-Nachfolger "Copa Beach" gegenüber der Donauinsel ab Pfingsten entspannen.
W24 Redaktion
Freitag, 22. Mai 2020
Verfasst vor 4 Tagen von W24 Redaktion

Der Copa-Cagrana-Nachfolger "CopaBeach" gegenüber der Donauinsel in Wien startet zu Pfingsten in die Saison - heuer zum ersten Mal im Vollausbau, gab Umweltstadträtin Ulli Sima in einer Aussendung mit dem Rathaus-Klubobmann Josef Taucher und dem Donaustädter Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy bekannt. Der Umwandlung des Areals ging ein jahrelanger Rechtsstreit mit dem damaligen Langzeitpächter voraus. Das gesamte Bauprojekt hat rund 41.000 Quadratmeter und entspricht der Fläche von rund sechs Fußballfeldern. Die neue "CopaBeach" hat mehr Grünflächen, neue große Bäume als Schattenspender, Sandstrände, Nebelduschen und einen neuen Skaterpark. Gastronomie-Container sollen jährlich neu bespielt werden. Die BesucherInnen können sich kostenlos am Copa Beach aufhalten - auf dem Areal gelten die Corona-Verhaltensregeln nach Vorgaben der Bundesregierung. (APA/red)