Schließen
Studierende helfen SchülerInnen durch Corona Studierende helfen SchülerInnen durch Corona
Bildung

Studierende helfen SchülerInnen durch Corona

Aus vier Studierenden wurden nach wenigen Tagen schon über 150. Sie helfen beim Lernen in der Corona-Isolation.
Michael Glatz
Donnerstag, 02. April 2020
Verfasst am 02.04.2020 von Michael Glatz

Am vergangenen Sonntag haben vier Studierende – verteilt über ganz Österreich – die Plattform weiterlernen.org online gestellt. In den ersten 24 Stunden haben sich schon mehr als 50 Studierende angemeldet, mittlerweile sind es mehr als 150. Sie alle stehen Schülerinnen und Schülern kostenlos und virtuell als Unterstützung beim Lernen zu Hause zur Verfügung.

Bevor das gemeinsame Lernen losgehen kann, müssen sich Studierende genauso wie SchülerInnen online anmelden. In einem Fragebogen wird dann alles Nötige abgefragt, damit dann auch jedeR SchülerIn mit den passenden Studierenden verbunden wird.

Gelernt wird dann über Video-Chat. Dabei können wir Johanna Teufel in Wien über die Schulter schauen. Sie steht Rede und Antwort in den Fächern Deutsch, Philosophie und Psychologie.
Raphael Eder hilft von Salzburg-Land aus bei Mathematik und wirtschaftlichen Fächern. Er hat schon vorher Nachhilfe gegeben und sieht darin die Chance wertvolle Social-Skills zu erlernen. Erzählt er W24 im Video-Chat.

Übrigens: es werden noch Studierende gesucht und auch Schülerinnen und Schüler können sich jederzeit hier anmelden.