Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Floridsdorf: Verschütteter Arbeiter ist tot Floridsdorf: Verschütteter Arbeiter ist tot
Chronik

Floridsdorf: Verschütteter Arbeiter ist tot

Tragischer Unfall in der Ödenburger Straße: Ein verschütteter Arbeiter konnte nur mehr tot geborgen werden.
Hannes Huss
Donnerstag, 11. Juli 2019
Verfasst am 11.07.2019 von Hannes Huss

Schwerer Arbeitsunfall in der Ödenburger Straße in Floridsdorf Donnerstagfrüh: Auf einer Baustelle ist beim Rohbau plötzlich ein Teil eines Stiegenhauses eingestürzt. Ein Arbeiter befand sich währenddessen unglücklicherweise im Nahbereich der betroffenen Stiege. Die Stahlbeton-Teile begruben den Mann schließlich unter sich.

Die Berufsfeuerwehr eilte mit 70 Einsatzkräften und Spezialfahrzeugen zum Unfallort. Auch die Berufsrettung Wien war im Einsatz. Die Polizei sicherte mit vier Streifenwägen die Einsatz-Stelle. Nach Rücksprache mit W24 stellt sich nun heraus, dass die Feuerwehr rund zwei Stunden versucht hat, den Arbeiter aus den Trümmern zu bergen - leider vergebens. Der Mann konnte nur mehr tot geborgen werden. (Red)

Bild: Vienna Gis