Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Gleicher: Wie gut kennen wir unsere Mitmenschen? Gleicher: Wie gut kennen wir unsere Mitmenschen?
Kultur

Gleicher: Wie gut kennen wir unsere Mitmenschen?

Heidelbeer Pirogen: Tragikomödie von und mit Beatrice Gleicher hinterfragt unsere Menschenkenntnis.
Michael Glatz
Donnerstag, 14. März 2019
Verfasst am 14.03.2019 von Michael Glatz

Die Tragikomödie „Heidelbeer Pirogen“ von und mit Beatrice Gleicher feiert am Freitag Wiederaufnahme-Premiere im Palais Schönburg. Drei Geschwister trauern 1987 nach der Beerdigung ihrer Mutter. Beim Nachforschen über die jüdische Vergangenheit der Mutter, finden sie ihr Testament. In die aufgeregte Stimmung platzt die Nachbarin - die Geschwister hoffen, von ihr mehr über ihre Mutter zu erfahren. Immerhin hatten sie in den letzten Jahren nur noch wenig Kontakt zu ihr. Doch bald bekommt die Anfangs nette Plauderei eine sehr seltsame Wendung.
Und genau diese Nachbarin spielt Beatrice Gleicher. Alles zum Stück sehen Sie im W24-Talk mit Michael Glatz.