Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Helnwein verhüllt den Ringturm Helnwein verhüllt den Ringturm
Kunst

Helnwein verhüllt den Ringturm

Der Wiener Künstler Gottfried Helnwein verwandelt den Ringturm im Sommer in ein Mahnmal gegen Krieg und Terror.
Hannes Huss
Mittwoch, 16. Mai 2018
Verfasst am 16.05.2018 von Hannes Huss

Neuer Kunst-Aufreger geplant: Der Wiener Künstler Gottfried Helnwein verhüllt den Sommer über den Ringturm und setzt mit "I saw this" ein künstlerisches Mahnmal. Helnwein ist für seine kontroversiellen künstlerischen Darbietungen bekannt. Auf Initiative des Wiener Städtischen Versicherungsvereins will er mit dem riesigen Kunst-Tuch einen Appell gegen Gewalt, Terror und Angst setzen.

Die Versicherung hat sich im Jubiläumsjahr 2018 (100 Jahre Republik Österreich) ganz bewusst für einen österreichischen Künstler entschieden. Das Werk zeigt ein blondes Mädchen mit streng nach hinten frisierten Haaren. Es hält ein Maschinengewehr in der Hand und nimmt mit seiner Blickrichtung den Donaukanal ins Visier, im Hintergrund sind Menschen vor einer Welle von meterhohen Flammen zu sehen.

"Negativnachrichten von Terroranschlägen und Kriegen, mit denen wir ständig über die Medien konfrontiert sind, bewirken nur eines: Hilflosigkeit, Ratlosigkeit und das Gefühl des Ausgeliefert seins. Wenn Kunst sich mit dem Schrecklichen beschäftigt, hat das genau die entgegengesetzte Wirkung", so der Künstler über sein wohl aufsehenerregendes Werk. (hh)

Bild: Wiener Städtische Versicherungsverein