Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Matt spricht mit... Matt spricht mit...

Strom der Erinnerungen

Die neue TV Reihe auf W24

Mit der Nacht vom 11. auf den 12. März jähren sich wieder die Jahrestage, an dem 1938 die Naziherrschaft in Österreich begann. Was mit dem Anschluss an Nazideutschland den Anfang nahm, gipfelte im Weltkrieg, dem Holocaust und Millionen von Opfern. 

Vom Grauen des Holocaust zur Neuordnung Europas, vom Wiederaufbau Österreichs bis zur vollen Mitgliedschaft in der europäischen Union war es ein langer Weg, geprägt von markanten zeitgeschichtlichen Ereignissen.

Der Stadtsender W24 startet ab sofort eine wöchentliche zeitgeschichtliche Interviewreihe, in der prominente Zeitzeugen wie Altbundespräsident Heinz Fischer mit Gerald Matt ihre persönlichen Erinnerungen an die historischen Ereignisse teilen. Die Interviews eröffnen einen Erinnerungsraum, der die ZuseherInnen von den historischen Ereignissen bis in das Jahr 2019 führt.

Die Sendereihe wird in Kooperation mit dem Art Institut Vienna/Gerald MATT und der Universität für Angewandte Kunst gestaltet.

Unterstützt wurde sie vom Nationalfonds der Republik Österreich und dem Jüdischen Museum Wien.

 

Alle Folgen der Sendung

Ausstrahlung auf W24

Wöchentliche Ausstrahlung:
Samstag 20:00 Uhr & Sonntag 18:30 Uhr

Kooperation

Der Schwerpunkt findet in Kooperation mit der Tageszeitung HEUTE statt. Die Video-Interviews von Maria Jelenko und Isabella Martens mit jüdischen Überlebenden, Roma, Deserteuren und Vertreter anderer Opfergruppen sind daher erstmals auch im TV zu sehen.

heute_logo