Schließen
ÖBB: Nächtliche Schienenschleifarbeiten in Wien ÖBB: Nächtliche Schienenschleifarbeiten in Wien
Verkehr

ÖBB: Nächtliche Schienenschleifarbeiten in Wien

Vom 21. bis 23. Mai könnte es in den Bereichen Erdberger Lände, Alberner Hafen und Kledering etwas lauter werden.
Alessa Däger
Mittwoch, 16. Mai 2018
Verfasst vor 7 Tagen von Alessa Däger

Schienenschleifarbeiten sind zwar laut, aber leider auch notwendig. Vom 21. bis zum 23. Mai werden die Bahnstrecken in den Bereichen Erdberger Lände, Wien Albern Hafen und Zentralverschiebebahnhof Wien Kledering mittels eines 70 Meter langen Schienenschleifzugs mechanisch geglättet.

Durch das Schleifen der Schienen wird der Lärmpegel beim Befahren durch Züge reduziert und die Lebensdauer der Schienen um ein Vielfaches verlängert. Auf der Schienenoberfläche bilden sich durch den Zugbetrieb nämlich feine Unebenheiten, die eine Lärmquelle darstellen. Durch die 24 Schleifmotoren, die sich an Bord des Zugs befinden, erhalten Schienen und Weichen wieder ihr ideales Profil. In einer Nacht schafft der Schienenschleifzug etwas mehr als drei Kilometer.

Die ÖBB ersuchen im Voraus um Verständnis für die nicht gänzlich zu vermeidende Lärmentwicklung und sind bemüht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Bild: ©ÖBB