Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Wie geht es mit den Donnerstagsdemos weiter? Wie geht es mit den Donnerstagsdemos weiter?
Politik

Wie geht es mit den Donnerstagsdemos weiter?

Organisatoren Laura Holzinger-Sahan und Can Gülcü im Talk.
Alessa Däger
Freitag, 21. Dezember 2018
Verfasst am 21.12.2018 von Alessa Däger

Seit 4. Oktober sind sie wieder zurück: Die Donnerstagsdemos. Es ist ein Versuch die wöchentlichen Demos aus den 2000er Jahren wieder aufleben zu lassen. Anlass war damals wie heute die schwarzblaue Regierung. Unter dem Motto „Es ist wieder Donnerstag“ sind die Demonstranten nun bereits elf mal gegen die Regierung auf die Straße gegangen. Über Weihnachten legen sie jetzt eine 3-wöchige Pause ein, aber wie geht im neuen Jahr mit den Demos weiter?

Can Gülcü und Laura Holzinger-Sahan, zwei der Organisatoren der Donnerstagsdemos dazu im Talk mit Juliane Ahrer.