Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Streitgespräch: "Smoke-JA" gegen "Smoke-Nein" Streitgespräch: "Smoke-JA" gegen "Smoke-Nein"
Meinung

Streitgespräch: "Smoke-JA" gegen "Smoke-Nein"

Markus Hohenecker und Werner Bolek diskutieren über den blauen Dunst.
Alessa Däger
Dienstag, 20. November 2018
Verfasst am 20.11.2018 von Alessa Däger

Knapp 900.000 Menschen haben zuletzt ja das „don´t smoke-Volksbegehren“ zur Einführung eines Rauchverbots in der Gastronomie unterschrieben – rund 15% aller Wahlberechtigten. Aber was wollen eigentlich die anderen 85%? Die Initiative „Gemeinsam Entscheiden“ startet dazu gerade zwei neue, gegensätzliche Volksbegehren – eine Art Abstimmung „pro & contra Rauchverbot“. Dazu begrüßt Gerhad Koller die beiden Initiatoren Werner Bolek von der Initiative „smoke –JA“ und Marcus Hohenecker von „smoke-NEIN“ im Studio.