Diese Webseite speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung von W24.at erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Schließen
Ist es heute in der Schule wirklich so schlimm? Ist es heute in der Schule wirklich so schlimm?
Kultur

Ist es heute in der Schule wirklich so schlimm?

Kabarettist und Lehrer Andreas Ferner begeistert mit seinem neuen Programm.
Hannes Huss
Mittwoch, 10. Oktober 2018
Verfasst am 10.10.2018 von Hannes Huss

Kabarettist und Lehrer Andreas Ferner kennt Alltagrealitäten nur zu gut aus seinem eigenen Job. Als Lehrer hätte er es - so der Wiener - "mit mindestens 200 Hobbydetektiven" zu tun. Aber auch sonst wandelt Ferner als Pädagoge immer wieder am schmalen Grat - zwischen Bildungsauftrag und "Lebenswahnsinn" an den Schulen.

Mit seinem neuen Kabarettprogramm "Noch BildungsFERNER!" begeistert er ab sofort im ORF-Radiokulturhaus. Entstanden ist wieder ein bissig-satirisches Programm, in dem er sich selbst und das gesamte Schulwesen gehörig auf die Schaufel nimmt.